in

Pilates für Anfänger – unsere Tipps

Bild: fizkes/stock.adobe.com

Pilates ist eine effiziente Methode zum ganzheitlichen Training von Geist und Körper. Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte diese ihr Namensgeber Joseph H. Pilates. Im Mittelpunkt stehen Übungen, die Dir helfen, Deine Konzentration, Koordination und Kondition zu steigern. Pilates eignet sich gleichermaßen für Anfänger und Fortgeschrittene. In diesem Artikel lernst Du die besten Übungen für Einsteiger kennen und erhältst Tipps für die Auswahl der richtigen Ausrüstung.

Pilates für Anfänger: Der Unterschied zwischen Yoga & Pilates

Yoga basiert auf einer etwa 5.000 Jahre alten indischen Philosophie, die körperliche und spirituelle Elemente eng miteinander verwebt. Yogaübungen (sogenannte Asanas) wie der „Krieger“, die „Kobra“ oder der „Bogen“ tragen dazu bei, dass Du Dich beweglicher, entspannter und ausgeglichener fühlst.

Pilates und Yoga ähneln einander und sind doch grundverschieden. Beide Trainingsmethoden sprechen Körper und Geist an. Beim Pilates fehlt die spirituelle Note. Stattdessen liegt der Fokus der Sportart darauf, Kraftausdauer, Beweglichkeit, mentale Stärke und Körperbewusstsein zu verbessern.

Joseph H. Pilates entwickelte das systematische Ganzkörpertraining im Ersten Weltkrieg. Ziel der Methode war es, die Heilung verwundeter Soldaten in den Lazaretten zu beschleunigen. Über die Jahre entwickelte Pilates die Praktik stetig weiter. Er nutzte sein Wissen dazu, den Reformer zu entwerfen – ein Trainingsgerät, das das Fitnesstraining effektiv unterstützte.

1927 wanderte der Erfinder nach Amerika aus und eröffnete in New York sein erstes Studio für Körperbewusstsein. In ihm trainierten Stars und Sternchen des Broadways sowie Boxer. Mittlerweile hält Pilates ein breites Set an Übungen bereit, die auf das Training unterschiedlicher Bereiche abzielen. Dabei liegt der Fokus auf Bewegungsabläufe, die die Rumpf-, Stütz- und Beckenbodenmuskulatur stärken.

Vorteile von Pilates für Anfänger

Für Beginner ist Pilates eine willkommene Möglichkeit, Körper und Geist mit einfachen, aber effektiven Übungen zu stärken. Da das Training die Gelenke schont und nahezu kein Verletzungsrisiko besteht, eignet es sich auch für ältere Menschen und sportlich ungeübte Menschen.

Pilates vereint zahlreiche Vorteile, die sich positiv auf Fitness und Körper auswirken:

  • Das Ganzkörpertraining beansprucht die Körpermitte und trägt zu einer starken Rumpfmuskulatur bei, die maßgeblich für eine aufrechte, gesunde Haltung ist.
  • Es kann die Beweglichkeit erhöhen sowie Bewegungseinschränkungen und Blockaden auflösen.
  • Das regelmäßige Training kann Rücken-, Schulter-, Kopf- und Hüftschmerzen lindern und die Gefahr für neue Beschwerden reduzieren.
  • Die Übungen stimulieren den Muskelaufbau mithilfe des eigenen Körpergewichts und belasten die Gelenke nicht.
  • Das Training kann das Körperbewusstsein sowie die Achtsamkeit steigern, da Du Dich dabei auf die korrekte Ausführung der Bewegungen konzentrierst
  • Es kann die Kraft und Funktion des Beckenbodens verbessern.
  • Das Training der Tiefenmuskulatur kann dazu beitragen, Cellulite zu mildern.
Siehe auch  Brustvergrößerung geplant? Diese Fakten sollte jede Frau kennen

Pilates für Anfänger: unsere Tipps für ein effektives Training

Reizvoll an dem Sport ist, dass sich Pilates auch für Sportanfänger eignet. Die meisten Übungen erfordern keine zusätzliche Ausstattung. Es reicht eine rutschfeste Matte. Für ein effektives Training empfiehlt sich die Wiederholung des Trainings-Sets bis zu dreimal pro Woche. Dabei sollten die Übungen fordernd sein, jedoch keine Schmerzen verursachen.

Beim Training konzentrierst Du Dich auf die exakte Ausführung der einzelnen Übungen und führst jede Bewegung bewusst aus. Fließende Übergänge schonen die Gelenke und verhindern Verletzungen. Entscheidend für den Trainingserfolg ist eine ruhige, gleichmäßige Atmung. Atme durch die Nase ein und durch den Mund aus.

Unser Tipp: In Pilates-Kursen im Fitnesscenter oder an der Volkshochschule vermitteln zertifizierte Trainer die Grundlagen für Pilates-Anfänger. Sie geben Hilfestellung bei der richtigen Ausführung der Übungen und stellen Geräte und eine Ausrüstung bereit, die das Training intensivieren. Ein seriöses Studio in Deiner Nähe findest Du auf der Seite des Deutschen Pilates Verbands e. V. (DPV).

Bestseller Nr. 1
FIZYO Yogamatte Gymnastikmatte Fitnessmatte Trainingsmatte Turnmatte | Für Yoga, Training, Erholung und Entspannung | NBR-Foam, Synthetischer Kautschuk | 183 x 61 x 1 cm (Schwarz)
  • AUSSERGEWÖHNLICHER KOMFORT - Unsere 183 x 61 x 1 cm große Matte bietet eine hervorragende Dämpfung, so dass Sie auch auf hartem Untergrund trainieren können und Ihre Gelenke und Muskeln geschont werden.
  • WASSERDICHT - Diese Matte ist wasserdicht, d.h. Sie brauchen sich keine Sorgen um Feuchtigkeit oder Schweiß während des Trainings zu machen. Sie können sowohl drinnen als auch draußen trainieren und sich darauf verlassen, dass die Matte trocken bleibt und leicht zu reinigen ist.
  • NBR-SCHAUM - Unsere Gymnastikmatte besteht aus extrem haltbarem NBR-Schaum, der weich, flexibel und widerstandsfähig ist. So genießen Sie den Komfort über einen langen Zeitraum, unabhängig von der Intensität Ihres Trainings.
  • FLEXIBEL - Die Matte ist flexibel, d.h. sie lässt sich leicht zusammenrollen und verstauen, behält aber ihre ursprüngliche Form, wenn sie zur Benutzung auseinandergefaltet wird.
  • PRAKTISCHE TRAGETASCHE - Zusammen mit Ihrer Matte erhalten Sie eine praktische Tragetasche, in der Sie Ihre Matte bequem aufbewahren und transportieren können. So können Sie Ihre Yogamatte überall hin mitnehmen.
Bestseller Nr. 2
Good Nite Gymnastikmatte Yogamatte Fitnessmatte Rutschfest Trainingsmatte Sport Turn Matten Pilates Matte Bodenturnmatte Mit Tragegurt 183 x 61 x 0.6 cm (Grau)
  • Umweltfreundliches Material: Diese Yogamatte besteht aus TPE-Material, das sicher und geruchsneutral ist und ohne Klebstoff heiß verklebt werden kann. Es hat die Vorteile einer hohen Elastizität, einer hohen Festigkeit und einer hohen Dichte, so dass es strapazierfähig ist, sich nicht leicht verformt und eine gute Stützwirkung hat.
  • Anti-Rutsch: Die doppelschichtige Struktur sorgt für beidseitige Rutschfestigkeit. Die Vorderseite ist mit einer Anti-Rutsch-Linienstruktur und die Rückseite mit einer Anti-Rutsch-Wellenstruktur ausgestattet, um die Griffigkeit zu verbessern. Der doppelte Schutz liegt fest auf dem Boden auf und stützt den Körper, egal ob es sich um einen glatten Fliesenboden oder einen Holzboden handelt.
  • Perfekte Dicke: Dicke Gymnastikmatten können dazu führen, dass Anfänger das Gleichgewicht verlieren und sich verletzen. 0,6 cm Dicke dämpft den Aufprall und hilft Anfängern, ihr Gleichgewicht zu meistern. Mit einer Dicke von 0,6 cm ist es für Pilates, Hiit, Yoga, Gymnastik und andere Übungen geeignet.
  • Vielseitig und Tragbar: Unsere Yogamatte ist mittelschwer und kann leicht zusammengerollt und überallhin mitgenommen werden, sowohl für Männer als auch für Frauen. Ein kostenloser Tragegurt ist im Lieferumfang enthalten, so dass Sie Ihre Yogamatte mit ins Fitnessstudio, nach draußen, in den Park und darüber hinaus nehmen können. Die Yogamatte kann für Übungen, Picknicks, Camping, Reisen und vieles mehr verwendet werden.
  • Engagement und Kundendienst: Good Nite engagiert sich für die Herstellung großartiger Heimprodukte, die den Verbrauchern die Wärme eines Zuhauses vermitteln. Wir möchten, dass unsere Yogamatten die Grundlage für Ihre körperliche Gesundheit und Ihr Fitnessprogramm bilden. Wenn Sie Fragen zum Kauf und zur Verwendung unserer Produkte haben, können Sie sich an uns wenden. Als geschätzter Kunde unseres Shops sind wir 24 Stunden am Tag online und warten auf Ihren Besuch.
Bestseller Nr. 3
MOVIT Gymnastikmatte, hautfreundlich und phthalatfrei, in 3 Größen und 12 Farben - Auswahl: 190cm x 60cm x 1,5cm in schwarz
  • MOVIT Gymnastikmatte in Studioqualität für Yoga, Pilates, Gymnastik oder zum Turnen, für Indoor oder Outdoor
  • Größen: 190 cm x 100 cm x 1,5 cm oder 190 cm x 60 cm x 1,5 cm oder 183 cm x 60 cm x 1,0 cm
  • Farben: schwarz, himmelblau, flamingo-pink, rot, violett-lila, kiwi-grün, tauben-grau, navy-blau, blau-petrol, limette-hellgrün, zitronen-gelb, aprikosen-orange
  • Material: NBR Schaumstoff (Nitril-Butadien-Kautschuk): phthalat- und schwermetallfrei, inkl. Verschlussbänder
  • Eigenschaften: Hautfreundlich, rutschfest, strapazierfähig, gelenkschonend (15 bzw. 10 mm stark), abwaschbar
Bestseller Nr. 4
TOPLUS Gymnastikmatte, Yogamatte Yogamatte Gepolstert & rutschfest für Fitness Pilates & Gymnastik mit Tragegurt (Lila-Pink)
  • Pefekte Yogamatte von Toplus: Die Yogamatte ist rutschfest und strapazierfähig. Durch das dicke Material von 0,6 cm ist sie besonders gelenkschonend und angenehm weich. Sie bietet das maximale Komfort für Knie, Ellbogen und Hüften. Als eine sichere Stütze ist sie perfekt für die meisten Yogastile sowie Aerobic, Pilates, Gymnastik, Rücken- und Bauchmuskeltraining, Schwangerschaftsgymnastik, Work-Out, Krafttraining und Kinderturnen. Sie wird z.B. auch in Ballettschulen, Seniorenzentren und Klinike
  • Wunderbar Spezifikation: Weich, befestigt, gefliest, kann die gesamte Matte den Boden halten und den Boden ergreifen. Wasserfest, rutschfest, auch wenn die Fußsohlen und Handflächen verschwitzt sind, Yoga-Übungen auf der Oberseite, Anti-Rutsch-Effekt ist gut, die Anti-Rutsch-Partikel sind schön auf der Vorder-und Rückseite, und die Anti-Rutsch-Partikel sind schön Slip-Effekt ist besser.
  • Top Qualität: Sie sind Nicht toxisch, PVC-frei, metallfrei, nicht reizend,phthalat- und schwermetallfrei. Das Material ist Thermoplastische Elastomere, sogenannte TPE. Diese Material ist umweltfreundlich, hypoallergen und hautfreundlich. Und gibt es noch eine Vorteil, Natürliche oxidative Cracking, kann recycelt werden, vermeiden Umweltverschmutzung, gute Elastizität, starke Widerstandsfähigkeit. Machen Sie Keine Sorge, um unsere Yogamatte zu anwenden.
  • Pflegeleicht: Toplus Yogamatten lassen sich mit einem Tuch und Spülmittel problemlos und kinderleicht abwaschen. Sie sind sehr leicht zusammenrollbar.
  • Gute Wahl: Es ist für alle Arten von Menschen geeignet, unabhängig von Geschlecht, Alter und Erfahrung, und kann zu Hause, im Fitnessstudio, im Freien und in Innenräumen verwendet werden.
Bestseller Nr. 5
TREX SPORT Gymnastikmatte extra dick und weich | Fitnessmatte 180x60x1cm mit Tragegurt | Yogamatte rutschfest (Gray Marble)
  • HOHER KOMFORT: Die Yoga Matte besteht aus NBR-Schaumstoff (Dichte: 65 kg/m3). So ist sie sehr elastisch und passt sich den Bewegungen des Körpers an, was für ein komfortables Training sorgt
  • SICHER & RUTSCHFEST: Die 1 cm dicke Fitness Matte ist mit einer rutschfesten Oberfläche versehen. Du kannst sogar ein Stütztraining durchführen, ohne dir Sorgen um deine Gelenke machen zu müssen
  • WASSERDICHT & PFLEGELEICHT: Die Sportmatte ist wasserdicht und lässt sich so nach dem Workout bequem reinigen. Milde Seife, Wasser, ein weiches Tuch… und fertig!
  • LEICHT & EINFACH ZU TRANSPORTIEREN: Die Trainingsmatte ist sehr leicht (nur 700 g!) und hat einen Tragegurt. So kannst du sie überall hin mitnehmen... ins Fitnessstudio, auf die Wiese oder in den Park
  • NICHT NUR PILATES: Matte eignet sich für verschiedene Trainings und körperliche Aktivitäten wie Yoga, Stretching, Krafttraining oder Bauchmuskelübungen

Pilates für Anfänger: die 5 besten Übungen

Die nachfolgenden Übungen eignen sich für den Start ins Pilates-Training:

Siehe auch  Sex-Cam – alles sehen und nichts fühlen

Five Count Squat für das Training von Gesäß, Rumpf und Oberschenkeln. So geht’s:

  1. Auf die Matte stellen. Die Hacken berühren einander. Die Fußspitzen zeigen zur Seite.
  2. Arme hinter dem Kopf verschränken.
  3. Einen geraden Rücken bilden. Auf die Zehenspitzen stellen.
  4. Knie nach außen und unten drücken. Die Oberschenkel berühren die Waden.
  5. Kurz halten, wieder nach oben gleiten.

Kreisel-Übung zurStärkung der Oberschenkel, des unteren Rückens und des Rumpfs.

So geht‘s:

  1. Breitbeinig auf die Matte stellen. Füße fest in den Boden drücken. Knie und Zehen zeigen leicht nach außen.
  2. Arme in die Luft strecken. Sie sind etwa so weit voneinander entfernt wie die Füße.
  3. Mit dem Oberkörper kreisen. Er bleibt dabei im 90-Grad-Winkel zum Boden. Dabei die Schultern von den Ohren wegschieben.

Die „Knee to Elbow“-Übung trainiert Gesäß, Oberschenkel und Rumpf. So geht’s:

  1. Aufrecht auf die Matte stellen.
  2. Unterarme vor der Brust verschränken.
  3. Knie abwechselnd zu den Ellenbogen führen. Der Rücken bleibt gerade.

Mit der Übung „Vorbeugen in Grätschstand“ trainierst Du Deine Oberschenkel, den unteren Rücken und den Rumpf.

So geht’s:

  1. Breitbeinig auf die Pilates-Matte stellen. Knie und Zehen zeigen leicht nach außen.
  2. Arme nach oben strecken. Dabei die Schultern nach hinten unten ziehen. Beide Arme stehen etwa so weit auseinander wie die Füße.
  3. Oberkörper nach vorn beugen und mit den Händen den Boden berühren.
  4. Mit den Fingerspitzen dreimal abfedern und mit einer fließenden Bewegung den Oberkörper wieder in die Ausgangsposition bringen.

Zum Stärken von Bauch-, Bein- und Rückenmuskulatur eignet sich die „Brücke“. Die Übung für Pilates-Anfänger trainiert den Beckenboden und trägt zu einer verbesserten Beweglichkeit der Wirbelsäule bei. Zudem kann das Training den Po kräftigen.

Siehe auch  Neue Entwicklungen in der API-Technologie und ihre Anwendungen

Ausführung:

  1. Pilates-Matte auf dem Boden ausbreiten. Flach auf den Rücken legen.
  2. Füße aufstellen und die Knie anwinkeln. Die Arme liegen seitlich ausgestreckt am Körper an.
  3. Beim Einatmen Beine, Gesäß und Rumpf anspannen.
  4. Beim Ausatmen das Becken anheben, sodass Dein Körper den Boden nur noch mit den Füßen und den Schulterblättern berührt. Oberschenkel und Rücken bilden eine Linie. Kurz die Position halten und locker weiteratmen.
  5. Rumpf und Gesäß langsam absenken und erneut anheben.

Tipp: Um Deine Trainingsziele zu erreichen, solltest Du auf eine bewusste Atmung und eine exakte Ausführung achten. Wiederhole die Übungen etwa fünf- bis zehnmal.

Pilates für Anfänger: Tools & Ausrüstung

Ein wichtiges Tool für Pilates-Anfänger ist die Pilates-Matte. Die Gymnastikmatte ist acht bis fünfzehn Millimeter dick und hat eine weiche Struktur. Sie bietet einen hohen Komfort bei den Bodenübungen. Bei der Auswahl achte auf eine pflegeleichte Matte, die Deine Körperlänge deutlich überragt. Ist sie mit einem rutschfesten Untergrund versehen, hast Du einen sicheren Stand.

Um das Training von Pilates für Anfänger effektiver zu gestalten, empfehlen sich weitere Tools:

  • Pilates-Rolle: Die etwa 90 bis 100 Zentimeter lange Hartschaumrolle macht beim Pilates Halte- und Stützübungen effektiver. Sie fordert die Tiefenmuskulatur und den Gleichgewichtssinn. Trainierende nutzen diese für das Ganzkörpertraining wenn sie ihre Körperhaltung verbessern möchten.
  • Pilates-Ball: Der elastische Übungsball aus weichem Vinyl mit Noppenoberfläche kommt bei Koordinations- und Gleichgewichtsübungen und beim Aufbau der Bauchmuskulatur zum Einsatz. Der Ball mit einem Durchmesser von 18 bis 28 Zentimetern wiegt etwa 160 Gramm. Die aufblasbaren Bälle ermöglichen ein intensiveres Training.
  • Pilates-Ring: Der „Magic-Circle“ erfordert viel Kraft und Koordinationsvermögen. Pilates-Anfänger verwenden andere Tools. Mit dem für Fortgeschrittene gedachten Ring kombinieren Trainierende verschiedene Übungen. Sie gestalten damit ihr Training vielfältiger und effektiver.

Das Hobby Pilates wirkt positiv auf Deinen Körper. Findest Du am Ganzkörpertraining Gefallen, empfiehlt sich ein Reformer. Das Großgerät erweitert das klassische Mattentraining und steigert dessen Intensität.

Fazit

Mit der sanften und doch wirkungsvollen Trainingsmethode Pilates aktivieren, entspannen und dehnen Übende die Muskeln. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf der Körpermitte. Regelmäßig ausgeführt kann Pilates die Beweglichkeit und Haltung verbessern sowie dazu beitragen, Schmerzen zu lindern oder zu vermeiden.

 

Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons