Häufig gestellte Fragen

 

Was ist der Tag des Wissens?

Anlässlich der Verleihung des Körber-Preises an den Stammzellenforscher Hans Clevers findet in diesem Jahr der Tag des Wissens zum Thema Life Science statt. Veranstaltungsort ist 2016 der Campus Lehre am UKE. Hier zeigen Hamburger Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und weitere wissenschaftliche Institutionen in vielen spannenden Programmpunkten, woran sie forschen. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wann findet der Tag des Wissens statt?

Am Samstag, den 10. September 2016, von 14-19 Uhr.

Wer organisiert den Tag des Wissens?

Der Tag des Wissens wird von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg veranstaltet. Er wird ermöglicht durch das große Engagement der beteiligten wissenschaftlichen Einrichtungen.

Wo findet der Tag des Wissens statt?

Alle Veranstaltungen finden in diesem Jahr am UKE statt. Das UKE öffnet dafür seinen Campus Lehre, wo sich alle Institute präsentieren. Den Campus Lehre in der Martinistraße 52 erreichen Sie am besten über den Eingang Süderfeldstraße. Die nächstgelegene Haltestelle „Brunsberg“  wird von den Linien 281 und 5 angefahren.
Download: Anreise- und Lageplan Campus Lehre am UKE

Welchen Themenschwerpunkt hat der Tag des Wissens?

In diesem Jahr widmet sich der Tag des Wissens der Lehre vom Leben, der sogenannten „Life Science“. Anlass für diesen Themenschwerpunkt ist die Verleihung des Körber-Preises an den Stammzellenforscher Hans Clevers am 7. September 2016 im Hamburger Rathaus.
Der Begriff „Life Science“ umfasst mehrere Forschungsrichtungen der Biowissenschaften wie beispielsweise die Biologie, Medizin, Biochemie, Molekularbiologie oder die Biodiversitätsforschung. Was passiert im Inneren von Zellen? Wie funktioniert der hellste Röntgenlaser der Welt und wie kommen Rechtsmediziner Verbrechern auf die Spur? Der Tag des Wissens gibt Einblicke in aktuelle Forschungsthemen und lässt uns Fragen der Lebenswissenschaften hautnah entdecken und erleben.

Wann und wo wird es ausführliche Programminformationen geben?

Am Tag des Wissens in Hamburg beteiligen sich viele wissenschaftliche Einrichtungen aus der Metropolregion Hamburg. Das vollständige Programm finden Sie hier. Das gedruckte Programmheft erhalten Sie am Tag der Veranstaltung vor Ort am Campus Lehre.

Wird es am Tag des Wissens spezielle Veranstaltungen für Kinder geben?

Viele der Programmangebote eignen sich für große und kleine Besucherinnen und Besucher gleichermaßen. Darüber hinaus bieten einige Einrichtungen auch spezielle Kinderprogramme an. Diese werden im Programmheft und im Internet extra gekennzeichnet.

Muss man für den Tag des Wissens Eintritt bezahlen?

Der Eintritt für den Tag des Wissens ist kostenlos.

Wie kann ich mich regelmäßig über den Tag des Wissens informieren?

Die Homepage zum Tag des Wissens wird ständig aktualisiert. Und auch auf Facebook und Twitter posten wir Interessantes rund um den Tag des Wissens.

Was hat der Tag des Wissens mit der Nacht des Wissens zu tun?

Damit die Zeit bis zur nächsten Nacht des Wissens nicht so lang wird, veranstaltet die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung 2016 erstmals einen Tag des Wissens. Während in der Nacht des Wissens Hamburger Forschungseinrichtungen und Hochschulen ihre Türen öffnen, bietet der Tag des Wissens Infos zu einem ausgewählten Themenschwerpunkt gebündelt an einem Ort.
Die wissenschaftlichen Institutionen, die am 10. September 2016 zu Gast am UKE (Campus Lehre) sind, präsentieren ein vielfältiges und spannendes Programm zum Thema „Life Science“.